Mein Flying Brick

FlyingBrickAIch habs getan. Nun bin ich Besitzer eines Flying Brick :-), eine K100RS 16V mit 98PS von 1990 und mit 95Tkm. Ein ganz schöner Eisenhaufen. Da war meine Seven Fifty echt handlich dagegen. Hab sie aus Berlin geholt und mit nem Hänger überführt. Sah recht gepflegt aus und lief schön rund. Die Farbe sah auf Bildern doch besser aus. Der Tank halt nur grundiert und alle weichen Plasteteile haben Farbrisse und Abplatzungen (Fender, Seitenteile) – egal. Ich hatte bisher immer nur nackige Moppeds. War schon ein etwas anderes Fahren bei der Probe. Wohl aber auch wegen dem abgefahrenen Vorderreifen (nur die Ränder, Mitte ok). Der Lenker ist stark gekröpft und irgend wie unhandlich. Habe einen Koffersatz und einen Harro Elefantenboy dazu bekommen, was soll ich damit nur? Erst mal kümmere ich mich um die technischen Dinge und dann mach ich sie hübsch, wie ich es mir so vorstelle…

CAM00586 CAM00587

Die ersten Arbeiten waren das Wechseln der Zündkerzen und vorn ein neuer Reifen. Auch sind neue Griffe verbaut. Die Kofferträger sind schon demontiert. Den Seitenständer hab ich auch getauscht. Beim Original war ein Stück abgebrochen. Das Bremslicht ging nicht mehr aus. Das lag am verkeimten Bremskolben am Handgriff. Darum werd ich mich wohl als nächstes kümmern.

Habe die Handbremsarmatur mal zerlegt und gereinigt. Nun geht sie wieder etwas leichter und das Bremslicht geht auch aus.

Das ABS hatte einen Fehler angezeigt. Ich habe den Fehlerspeicher nun gelöscht (Kabel von Diagnosestecker Mitte an Masse, ABS-Taster drücken, Zündung an, ca. 20s halten, ggf. wiederholen). Nun ist es wieder fehlerfrei funktionstüchtig. Puuh, ich hatte schon Bedenken wegen dem anstehenden TÜV und den roten Lampen. Der Ausbau der Batterie über Winter scheint zu Unterspannung zu führen und wird wohl als Fehler gespeichert. Und der Erstbesitzer hatte die Lampen abgeklebt, weil er den Fehler nicht weg bekommen hat :).


26.4.2016

Der Mikroschalter am Handbremshebel hatte eine Macke. Das Ding soll gebraucht 30€ kosten. Habe bei Pollin nach ähnlichen Schaltern gesucht und bin fündig geworden – ganze 45 Cent. Nun funktioniert das Handbremslicht auch wieder richtig.

Hab sie nun naggisch gemacht. Dabei hat sie wohl so ca. 15kg abgespeckt. Das macht sich auch gleich im Handling bemerkbar. Auch sind kleinere Blinker verbaut, wenn auch noch keine LEDs. Habe einen Super-Bike-Lenker zusammen mit Lenkerendenspiegel verbaut.

IMG_1629 IMG_1624

Dann gab es doch wieder einen Fehler im ABS. Ich habe dann mal das Steuergerät ausgelesen. Fehler 6, entspricht ABS-Relais. Also habe ich das Relais ausgebaut. Doch das scheint nicht defekt zu sein. Habe alle Anschlüsse mit Kontaktspray und -fett bearbeitet. Nach dem Reset des Fehlers war das Steuergerät zufrieden. Kein Fehler mehr, auch nicht beim Fahren. Mal sehen, ob es so bleibt. So kann ich beruhigt zum TÜV fahren.


15.6.2016

Sie hat nun ihre neue Farbe bekommen – BMW Solar Orange B91. Ist echt super geworden.

20160612_152429 20160612_152337

Dann waren doch wieder ein paar technische Dinge. So hatte das ABS mal wieder einen Fehler. Nach Reset war das aber wieder OK. Ich musste den Handbremskolben gegen ein Reparaturkit austauschen, da doch alles sehr undicht war. Scheint nun auch dicht zu sein. Habe gleich die Bremsflüssigkeit vorn gewechselt. Weiterhin habe ich mal den Luftfilterkasten abgenommen. Irgend woher musste ja der leichte Spritgeruch kommen. Und siehe da, die Benzinleitungen sahen nicht mehr gut aus. Auch war die Unterdruckleitung zum Benzindruckregler völlig zerbröselt. Das konnte nicht mehr funktionieren. Habe also alle Benzin- und die Unterdruckleitung gewechselt. Leider läuft sie nun wieder sehr niedertourig im Leerlauf. Muss nun die Synchronisation angehen. Habe auch das Öl im Kardan und Getriebe gewechselt. Motoröl steht schon da und wird zeitnah ausgetauscht. Ob ich dann noch die Kühlflüssigkeit ersetze?

Die Brotdose konnte ich nun auch abnehmen, da die BEP endlich geliefert wurde. Nach erstem Anschluß lief alles soweit ganz gut. Bin nun dabei, einen geeigneten Platz unterm Tank zu finden. Nur meine Ganganzeige mit der 7-Segmentanzeige war im Licht der Sonne nicht erkennbar. Das muss ich auf helle LEDs umbauen.

Ich habe mich immer mehr mit der jetzigen Silhouette angefreundet. Sie gefällt mir auch so. Meine Absicht, das Heck zu kürzen stelle ich immer mehr in Frage. Nun mit der neuen Farbe werde ich so und so auch erst mal nichts am Heck verbasteln. Evtl. kürze ich nur etwas den Fender. Mal sehen.


22.6.2016

Wollte synchronisieren, doch mit reingedrehten Umluftschrauben waren alle Töppe schon gut synchron. Musste dann nur den Leerlauf wieder richtig mit den Umluftschrauben einstellen und konnte damit gleichen Unterdruck herstellen. Bei der Aktion kam mir aber bei laufendem Motor aus dem Unterdruckschlauch vom Druckregler Benzin entgegen. Somit ist also der Druckregler defekt. Dann kam der Benzingeruch daher, weil der Unterdruckschlauch zerrissen und der Druckregler inkontinent ist. Ein neuer Regler ist schon recht teuer. Daher habe ich einen Gebrauchten ergattert und hoffe, dass er OK ist. Das ABS hatte wieder einen Fehler. Diesmal wieder das Relais. Habe also wieder die Relaiskontakte bearbeitet und auch den Stecker zum Steuergerät. Fehler ist erst mal wieder weg. Anzeige ist auf helle LEDs umgerüstet. Die blenden schon recht stark, könnte den Strom noch etwas verringern.

29.6.2016

Neuer gebrauchter Druckregler ist eingebaut. Ist dicht, auch am Unterdruckschlauch. Mal sehen, wie es sich auf den Motor auswirkt.


21.7.2016

Habe nun Tills Einspritzventile EV14 verbaut. Kann noch nicht viel sagen, außer dass der Motor weicher und runder läuft. Es raucht auch nicht mehr aus dem Auspuff wenn sie kalt ist. Waren das die Ventile oder dass ich sie leicht magerer eingestellt habe? Weiterhin ist das Motoröl samt Filter gewechselt. Optische Verbesserung ist mit der Kühlerverkleidung der K100/2 erreicht. Dazu musste ich kleine Halter bauen und montieren. Rechts überm Ansaugschnorchel passt es nicht ganz so gut, hält aber. Überlege nun, ob ich die Teile auch noch in Solar Orange lackieren lasse. Die rechte Verkleidung hat so einen Knick, an dem ich die Farbe enden lassen würde. Nach unten bleibt es schwarz. Weiterhin habe ich einen kleineren Scheinwerfer mit LED-Standlichtring verbaut. Sieht jetzt um die Nase nicht mehr so klobig aus. Bremsleitungen sind nun Stahlflex. Leider war der Anschluß für den hinteren Bremszylinder nicht wie original und auch nicht dicht. Habe von probrake ohne Problem einen Ersatz erhalten.


11.9.2016

Optisch ist sie nun soweit fertig. Die Kühlerverkleidungen sind nun auch Orange lackiert. Dafür macht mir das ABS immer mehr Probleme. Nun geht die ABS-Leuchte so um die 110km/h auf Dauerlicht und flackert davor. Manchmal bleibt es aber auch komplett an. Was kann denn das nun wieder sein? Ist das ein Wackelkontakt bei Vibrationen? So langsam habe ich die Schnauze voll und überlege schon wegen Ausbau. Mal sehen…


Fotosession

Kommentare sind geschlossen